Unsere Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da! Mo.-Fr. 7:00-20:00 Uhr & Sa. 11:00-14:00 Uhr.  05067-249448 - Aktuell:    

Hufeisen   2017   Kleeblatt

Referenz

Dirk FeilenbergBrunnenbauer und Gutachter.

Vor Ort stets präsent
Als mitarbeitender Inhaber und Geschäftsführer habe ich stets Kontakt mit Ihnen. Persönlich. Vor Ort.
Beruf und Leidenschaft verbinden
26 Jahre Brunnenbau. Ich habe es geschafft, Beruf und Leidenschaft miteinander zu verbinden.
Erfolg in Ihrem Sinne durch perfekten Arbeitsablauf
Ordnungsgemäßer Arbeitsablauf und Erfahrungen sind der Garant für Erfolg in Ihrem Sinne.
© Ambergauer Brunnenbau

Auszug unserer Kundenreferenzen

Arbeitsgemeinschaft BAB A7 Abschnitt Salzgitter, Hannover – Hermann Wegener Gmbh & Co. KG, Salzgitter – Eurovia Deutschland GmbH, Hannover – Rechtsanwaltskanzlei Peetz, Gronau – Tesch Straßenbau GmbH & Co. KG, Leipzig – Baubehörden Stadt Bockenem – Autohaus Hermann, Northeim – Baubehörden Gemeinde Giesen – FC Northeim, e.V. – Wasserwirtschaftsamt Stadt Seesen – Milchwirtschaftsbetrieb Wessel, Oberweser – Walldorf Kindergarten Hildesheim – Exoten-& Papageienzucht Händel in Nürnberg – Baubehörden Samtgemeinde Gieboldehausen – Städtische Klärwerke Rhüden/Harz – Eintracht Hildesheim von 1861 e.V. – Bofera Fertigrasen GmbH, Bockenem – Ebeling, Elze, zentr. Hauswasserversorgung – Rittergut v. Grone, Westerbrak – Baubehörden Stadt Alfeld – Rollwage Baumschulen, Baddeckenstedt – Ev. Kindergarten Dassel/Solling – Reiterhof Vaeckenstedt, Wernigerode/Harz – Naturhof Mühlenberg, Clausthal-Zellerfeld – Stiftung Kulturlandpflege, Hannover – Geo-Messtechnik, Bad Salzdetfurth – Zander & Gerlach Bauelemente, Bockenem – Ferienhof Gleissner, Tirschenreuth,Bay. – BGA Aufzugsbau GmbH, Gera – Wolf Werkzeuge, Worms – Computertechnik Brandstaetter, Kreiensen – Piller Industrieventilatoren, Mohringen – Ing-Büro Ludwig & Partner, Dassel – Ev. Kindergarten, Bockenem-Mahlum – Denkmalpflege Niedersachsen (Hannover) – Architektenbüro Curtius, Düsseldorf – Futtermittelwerk Weiterer, Algermissen – FLU Architektengemeinschaft, Delligsen – Bioenergie GmbH & Co. KG, Seesen-Mechtshausen – Lieber & Lieber GmbH, Trendelburg/Deisel – Ribes Kunststofftechnik GmbH, Hildesheim – Gutsverwaltung Beuchte, Schladen – Agrarkontor Ambergau, Bockenem – Seniorenheim Dassel GmbH, Bad Gandersheim – Linnekuhle & Kammann GbR, Bockenem – Ev.-Luth. Kirchengemeinde, Hildesheim-Marienrode – Part AG Projektentwicklung, Bad Gandersheim – DKS Planungs- und Ingenieurbüro, Wolfenbüttel – Kubera Bau GmbH & Co.KG, Hildesheim – Umweltbüro Böttrich, Braunschweig – Autohaus Hager, Banteln – Haus- und Wohnungsverwaltung Hofer, Sarstedt – Bioenergie GmbH & Co KG, Bockenem – Kulturinsel Einsiedel, Neißeaue – Rechtsanwaltskanzlei Radüge, Hannover – Kinderarztpraxis Dr. Loch, Wolfenbüttel – Freizeit- und Familienpark, Sottrum – Golf und Country Club Leinetal Einbeck e.V. – Tourismus Marketing GmbH, Hahnenklee – Kemna Bau Andreae GmbH & Co. KG, Pinneberg – Lerbs AG, Stuhr – Stadt Einbeck Stadtentwicklung, Einbeck – Meravis Immobilienmanagement GmbH, Hannover – HGC Hamburg Gas Consult GmbH, Hamburg – Bayer AG CS, Monheim/Rhein – Falko Werner Garten- und Landschaftsbau, Eime – Hildesheimer Behälterbau GmbH, Hildesheim – Raiffeisen Waren GmbH, Kassel – RSK Alenco GmbH, Leipzig – Ölmühle Solling, Boffzen – Büro für Freiraumplanung, Bevern – MTV Förster GmbH & Co. KG, Hanau – Fülling Beratende Geologen GmbH, Remscheid – Patzold, Köbke Engineers GmbH & Co. KG, Buchholz – Harz-Weser-Werkstätten gemeinnützige GmbH, Northeim – Kraftzwerg e.V., Clausthal-Zellerfeld – IPB Consult GmbH, Dresden – AR Bauunternehmen und Projektentwicklung GmbH, Burscheid – Ingenieurbüro Cortnum, Einbeck – Höfe am Brühl, Leipzig – TFG Lipp KG, Zella-Mehlis – Playzo GmbH, Darmstadt – Mundus Senioren-Häuser GmbH & Co. KG, Berlin – Arthrex GmbH, München – TKN Transport-Kontor GmbH, Holzminden – Abwasserbetriebe der Stadt Osterode am Harz GmbH, Osterode – FC Concordia, Hildesheim – Wefers Gebäudetechnik GmbH, Köln –

Auf ein Wort...

Mittlerweile beschäftige ich mich seit 26 Jahren mit dem Thema Brunnenbau und Geologie. Meine erste Berufsausbildung habe ich Anfang der 80er zum KFZ-Mechaniker absolviert. Wie so oft, stellte sich aber schnell heraus, dass das nicht mein Berufsleben sein kann. In den Bereich Brunnenbau kam ich dadurch, dass ich seinerzeit mit Spannung eine Bohrung beobachtete, die durch eine Fachfirma durchgeführt wurde. Die Faszination, sich mit der Geologie auseinander zu setzen und das Ziel, Grundwasser zu erschliessen, ließ mich von da an nicht mehr los. Durch die damals hohe Risikobereitschaft als 22jähriger habe ich meinen Job als KFZ-Mechaniker konsequent an den Nagel gehängt und mich dem Beruf des Brunnenbauers gewidmet. Die ersten Bohrungen, die ich als Angestellter der, nun nicht mehr existierenden Firma, durchgeführt habe, wurde mit Hilfe von Dreibock und teils mechanischen, teils manuellen Bohrwerkzeugen erstellt. Schwerstarbeit ohne Gleichen.
Über die Jahre wechselte die Technik zu den hydraulischen Bohrgeräten. So hatte man gleichzeitig auch die Möglichkeit, größere und tiefere Bohrungen zu setzen. Alles in allem bin ich heute dankbar dafür, das Gewerk Brunnenbau von der Picke auf kennengelernt zu haben. Ich habe Dinge gelernt, mit denen ein heutiger, junger Brunnenbauer nicht mehr konfrontiert wird.
Es ist einfach das Gefühl der geologischen Begebenheiten. Die Funktion des Untergrundes, die Arbeitsweise von Grund- und Quellwasser. Der heutige Stand des professionellen Brunnenbaus ist eine besondere Aufgabe. Im Hinblick auf Umwelt- und Gewässerschutz verlangt diese Arbeit sehr viel Engagement ab. So ist es unerlässlich, sich stets fortzubilden und vor allem die Augen auf zu halten. Denn eines muß jedem Brunnenbauer klar und verständlich sein. Wird die Arbeit nicht ordnungsgemäß und gewerkskonform ausgeführt, kann der Umwelt großen Schaden zugefügt werden. Gern informiere ich Sie ausführlich über das Thema Brunnenbau oder auch Geothermie auf Ihrem Grundstück. Denn Jahrzehnte der Erfahrung und einschlägige Referenzen zahlen sich für Sie aus.

Informationen transparent

Diese Webseite soll Ihnen einen Überblick über unsere Tätigkeit geben.
Nach langen Jahren des Brunnenbaus haben wir uns auf oberflächennahe Geothermie spezialisiert. Dieses Thema finden Sie im Bereich Geothermie. Dort erkläre ich das System und unsere Vorgehensweise.
Meine Tätigkeit als Sachverständiger habe ich aus Gründen meiner Berufserfahrung und dem allgemeinen Bedarf einer Gutachter-Anlaufstelle begonnen. Auf der Seite Gutachten erfahren Sie mehr.

Unsere Tätigkeitsbereiche sind sehr umfangreich.

Winzige Durchfahrbreite.


Minimale Abmaße und dennoch Kraftreserven bis 100m Tiefe. Bei einer einstellbaren Breite von gerade mal 74 cm und einer Fahrhöhe von 1,60 m kommen wir auf nahezu jedes Grundstück. Weiße Gummifahrwerke gewähleisten abriebfreies Bewegen auf allen Ebenen.
Flexibel
© Ambergauer Brunnenbau

Von der Schwengelpumpe...


Zu einem Brunnen gehört eine Pumpe. Die Anforderungen und Wünsche sind so verschieden und individuell wie die Pumpentechnik selbst. Hier im Beispiel ist eine Kindergartenpumpe zu sehen. Auch Schwengelpumpen gibt es in vielen Modellen , je nach Zweck auch schlicht.
Fördertechnik für Ihre Zwecke
© Ambergauer Brunnenbau

...bis zum Feuerlöschbrunnen.


Hohe Anforderungen an die Wassermenge von bis zu 1200l / min erfordern Löschbrunnen. Ein Höchstmaß von Kenntnissen der Geologie und Bauteile nach verlangter Norm und Stand der Technik sind hierbei unerlässlich Standardvoraussetzungen. Sicherheit im Notfall.
Fachbetrieb für Feuerlöschbrunnen
© Ambergauer Brunnenbau

Perfektionen liegen im Detail.


Wir verbauen Materialien verschiedenster Art. Wichtig hierbei sind absolute Funktion, höchste Passgenauigkeit und optisch einwandfreie Bauweise. Hinter jedem Projekt, ist es auch noch so klein, steckt unsere Visitenkarte. Die Kundenzufriedenheiten sind absolute Prioritäten für uns.
Wertsteigerung Ihres Grundstücks durch Brunnenanlagen
© Ambergauer Brunnenbau

Technische Schachtanlagen.


Technische Bauteile, wie zum Beispiel Brunnenköpfe, Drucksteuerungen, Wasserverteiler, Magnetventile für Bewässerungssysteme und Wasserabnahmestellen können und sollten in kompakte Schächte untergebracht werden. Witterungsgeschützt und unsichtbar.
Wertige Schachtbauten
© Ambergauer Brunnenbau

Pegelbohrungen. Grundwassermessstellen.


Um stets einen Überblick über die sich verändernden Grundwasserstände zu gewinnen, werden Grundwassermessstellen erichtet. Dort, wo sie benötigt werden, bieten wir diese komplett von der Ausbaugröße 2 Zoll bis 6 Zoll an. Je nach Anforderungen und Bedarf.
Messen und dokumentieren
© Ambergauer Brunnenbau

Hauswasserversorgung. Trinkwasserbrunnen.


Wasserversorgung für Haus und Hof, da wo es keine Fernwasserleitungen gibt. Abseits liegende Häuser und landwirtschaftliche Bauten benötigen eine entsprechende Wasserversorgung. Diese erstellen wir mit Aufbauten nach amtlichen Auflagen und Richtlinien.
Sicherheit und Versorgung durch Brunnenwasser
© Ambergauer Brunnenbau

Verantwortung und Vertrauen verbinden.


Jeden Tag setzen wir uns mit der Geologie auseinander, um das höchstmögliche Optimum für Sie zu erzielen. Brunnenbau ist Vertrauenssache und bedeutet auch Verantwortung gegenüber der Umwelt. Fachliches Wissen in die Praxis umsetzen. Das ist unser Aufgabenfeld.
Umweltbewusst denken
© Ambergauer Brunnenbau

Timeline Ambergauer Brunnenbau

  • 03 / 2016

    Ausarbeitung und Angebotserweiterung der "manuellen Pumpentechnik". Schwengelpumpen, Handpumpen allgemein von zweckmäßig und einfach bis zur High-End Ausführung aus Edelstahl. Ebenso sind wir Anbieter und Montagebetrieb von Spielplatzpumpen in verschiedenen Ausführungen.

  • 06 / 2015

    Betriebsfest mit Zulieferern, Geschäftsfreunden und Herstellern. Ein "Sit in", das vorwiegend dazu genutzt wurde, um Materialien und Techniken auch zukünftig weiter zu optimieren.

  • 02 / 2015

    Das größte Kapital: Wissen und Erfahrung. Unerlässlich zur erfolgreichen Erstellung von Brunnen, geothermischen Bohrungen und Installationen von Pumpen- und Bewässerungstechnik.

  • 03 / 2014

    Zukunftstag am 27.03.2014. In diesem Jahr konnten wir 2 Schülerinnen für das Gewerk Brunnenbau begeistern. Unter anderem wurde mit den beiden bei einem unserer Kunden Pumpentechnik und Drucksteuerung gesetzt.

  • 08 / 2013

    Qualifizierung durch Seminare Rechtsgrundlagen. Zulassungserfüllung zur Prüfung zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen.

  • 03 / 2013

    Erstellen von Gutachten im privaten und versicherungstechnischen Bereich zur Wertefeststellung und streitigen Situationen.

  • 01 / 2013

    Länderübergreifende Mitwirkung von Informationen im Rahmen einer Bachelorarbeit mit Kompetenzbarrieren und deren Konsequenzen für klein und mittelständische Unternehmen in Deutschland. Von uns zur Verfügung gestellt für die University of Greenwich, England, zur Unterstützung von Katharina Greve, President of the Economics and Business Society.

  • 05 / 2012

    Beratende Tätigkeiten im Bereich Umweltschutz sowie speziell Gewässerschutz werden angewendet und sollen auch Großprojekte auf Länderebene begleiten.

  • 10 / 2011

    Bisher ergiebigsten Brunnen erstellt. Feldberegnung im Kreis Hildesheim mit dokumentierten 150 m3/h bei 115mm Brunnenverrohrung. Rekord.

  • 04 / 2011

    Kategorieerweiterung: amtlich anerkannte Feuerlöschbrunnen ab 800l/min werden ab sofort mit in unsere feste Angebotspalette übernommen. Projektbesichtigungen für Interessenten sind jederzeit möglich.

  • 10 / 2010

    Bestellung eines weiteren Geothermie-und Brunnenbohrgerätes. Kompaktklasse 2,5 t mit Durchfahrtsbreite 78 mm. Nun auch Hammerbohrungen bis 100m möglich.

  • 06 / 2009

    Weitere Vertiefung in der Zusammenarbeit mit zahlreichen Heizungsbauunternehmen. Hier zählt: Für Sie alles aus einer Hand.

  • 12 / 2008

    Planung zur Erweiterung unseres Maschinenparks mit einem weiteren Bohrgerät der 4-Tonnen-Klasse speziell für geothermische Bohrungen und Tiefbrunnenbohrungen in alle Bodenklassen von Sand bis Fels bis 100 Meter und 6 Zoll Ausbaufähigkeit.

  • 11 / 2008

    Tiefbrunnen für saismographische Messungen der Firma Geomesstechnik erfolgreich erstellt.

  • 09 / 2008

    Vorreiterrolle. Erste Wasser/Wasser-Bohrungen im Raum Beverungen im Trockenbohrverfahren in Zusammenarbeit mit dortigen Behörden für Firma Ochsner (Österreich).

  • 07 / 2008

    Bis zu diesem Zeitpunkt Bohrungen für größtes Wasser/Wasser - Heizsystem bis 27 kW mit Firma Buderus im Raum Hildesheim erstellt.

  • 03 / 2008

    Angebotserweiterung der Pumpentechnik bis 80 m³/h.

  • 01 / 2008

    Weiterbildung aller Mitarbeiter im Bereich Geothermie nach W120.

  • 08 / 2007

    Weiterer Ausbau unseres Fuhrparks. Schwerlasthänger mit Aufnahme eines 3-to-Bohrgerätes wurde angeschafft, damit wir noch flexibeler zu Ihnen unterwegs sind.

  • 05 / 2007

    Kontaktaufnahme mit der Fa. Geo-Messtechnik. In Zusammenarbeit mit uns werden saismographische Prototypen in von uns fertig gestellten Brunnenbauten demnächst getestet.

  • 01 / 2007

    Die Firma wächst stetig. Eine zusätzliche Bürokraft wurde eingestellt.

  • 09 / 2006

    Erhebliche Erweiterung des Angebotes im Bereich Pumpentechnik und Brunnenausbaumaterial.

  • 08 / 2006

    Erweiterung unseres Fuhrparks durch einen neuen und größeren Transporters. Hier gilt: schneller ans Ziel und alles dabei.

  • 06 / 2005

    Aufstockung unserer Mitarbeiter im praktischen Bereich. Vorbereitungen zu entscheidenden Qualifikationslehrgängen wurden im Sinne unserer Kunden in Windeseile durchgeführt.

  • 04 / 2005

    Weiterer Ausbau unserer Maschinen. Hinzu kam das Raupenbohrgerät KB10/2 der Firma Kurth. Eine hochflexible und besonders starke Maschine mit einer Durchfahrtsbreite von 74 cm. Tiefen bis 80 Metern sind nun möglich.

  • 06 / 2004

    Erster Messeauftritt und Vorstellung unserer Bohr- und Fertigungstechniken in Wolfenbüttel.

  • 02 / 2004

    Fertigstellung unseres 2. Bohrgerätes durch Richter, Recklinghausen. Trockenbohren und Spülen vereint in einem Gerät. Größte erreichte Tiefe: 39 Meter.

  • 10 / 2003

    Bisher waren unsere Möglichkeiten im Trockenbohren auf 20 Meter beschränkt. Der Bau eines 2. Brunnenbohrgerätes wurde in Auftrag gegeben.

  • 02 / 1992

    Berufseinstieg in den Brunnenbau. Arbeiten mit mechanischen und hydraulischen Bohrgeräten haben meinen Weg bis zur späteren Selbstständigkeit geprägt.

Über  WhatsApp® erreichbar.  0162-3956799