Unsere Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da! Mo.-Fr. 7:00-20:00 Uhr & Sa. 11:00-14:00 Uhr.  05067-249448 - Aktuell:    

Hufeisen   2017   Kleeblatt

Brunnenbau

"Sauberes Trockenbohren. Schonend und umweltbewusst."

Brunnenbau ist Vertrauenssache.

...nicht weniger!
Brunnenbohrgerät Ambergauer Brunnenbau

74cm Durchfahrtsbreite, 160cm Durchfahrtshöhe. Zuverlässiges Trockenbohren auch in Sand/Kies durch Abstütztechnik.

Bildrechte: © Ambergauer Brunnenbau

Mit 74 cm Durchfahrtsbreite bohren wir in jedem fertig angelegten Garten im Trockenbohrverfahren. Vollhydraulisch und schonend setzen wir gerne Ihren Brunnen. Klein, wendig und abriebfrei sind auch Wege über Treppenstufen und durch Gebäude möglich.


 Eng gebaut? Dann erst recht. Man nehme:  Zollstock
© Ambergauer Brunnenbau

Treppenstufen, Absätze und selbst flache Mauern stellen kein unbedingtes Problem dar. Es ist nicht nur die sagenhafte Durchfahrtsbreite, die vieles möglich macht, sondern auch die enorme Wendigkeit unserer Geräte.


 Der Neubau eines Brunnens beschert Ihnen die Einsparung von barem Geld und die Möglichkeit, Ihren Garten ausreichend mit Wasser zu versorgen. Vor allem in Trockenzeiten. Diese häufen sich immer mehr. Unabhängig sein vom Leitungswasser und stets das gute Gefühl zu haben, die Umwelt zu schonen sind nur einige Aspekte.Pool, Teich, automatische Bewässerung, Gartendusche, Gewächshaus, Bachlauf und viele andere Möglichkeiten werden nun real.
Ohne ständig auf die Wasseruhr zu achten. Es gibt auch die Möglichkeit, Brunnenwasser in das Haus einzuspeisen. Der Frischwasserpreis kann so ebenfalls eingespart werden. Lediglich das Abwasser wird hier von Ihrem Wasserversorger berechnet. Einfach nachzuvollziehen durch eine eigene Wasseruhr.
Gern informiere ich Sie hierüber ausführlich.

Das Prinzip [ Trocken ] bohrung.


Professionelle Bohrwerkzeuge für den professionellen Brunnenbau. Damit wird`s was....

Professionelles Werkzeug

Endlosbohrschnecken

Unsere Endlosbohrschnecken bis Bohrdurchmesser 230 mm. Das gewährleistet eine ordentliche Brunnenverrohrung, um auch eine Tiefbrunnenpumpe auf Wunsch setzen zu können. Sandfrei und absolut funktionell.

Beruf und Leidenschaft verbinden

Schutzverrohrung

Trockenbohrungen: Durch die temporäre Schutzverrohrung stabilisieren wir das Erdreich, gerade in Sand/Kies-Böden. Nachdem die Brunnenverrohrung gesetzt wurde, wird die Schutzverrohrung wieder entfernt. Eine saubere und sichere Sache. Vor allem mit Erfolg. Brunnenbau ohne Spülgruben und Flurschaden in Ihrem Garten.

Erfolg in Ihrem Sinne durch perfekten Arbeitsablauf

Felsbohrkrone

Im Bild: Eine Felsbohrkrone um sicher in die wasserführenden Schichten zu gelangen. Hervorragende Eigenschaften bei Mergel, Lockergestein, etc. Sie kennen Ihre Bodenverhältnisse und die Lage der wasserführenden Schichten nicht? Gern informieren wir Sie darüber.

 Das richtige Equipment entscheidet über die erfolgreiche Bohrung. 
Erfolg in Ihrem Sinne durch perfekten Arbeitsablauf

Spezialmeißel

Mergel, Lockergesteinsschichten und Felsplatten stellen mit dieser Ausstattung wenig Widerstand dar.

 Wichtig ist die richtige Wahl der einzusetzenden Werkzeuge. 
Alle Bildrechte: © Ambergauer Brunnenbau

Unterirdischer Wasserfluss, geniale Natur.

Mehr, als nur "Wasser von unten..."
Wasserader Verlauf Quellwasser Verlauf


  Abb.: Anschaulich dargestellt. Gelagerte Wasseradern. Diese suchen sich den Weg und nehmen es mit dem geringsten Widerstand auf. Dieser Prozess ist sehr langwierig. Abhängig vom natürlich erzeugten Wasserdruck und der damit schiebenden Wassermenge bahnt sich die Flüssigkeit seinen Weg über Jahrhunderte durch die Erdschichten. Ziel ist der oberirdische Wasseraustritt, insbesondere an Hanglagen oder die durchlässigen Grundwasserschichten. Da spielt es auch keine Rolle, ob diese nach 5 Metern oder nach 50 Metern erreicht werden. Sind lehmige Schichten angetroffen, verteilt sich das Wasser großflächig und verliert sich. Deswegen müssen diese Schichten bohrtechnisch überwunden werden. 

Freispül- und Klarspülphase.


  In diesen Videos wird gezeigt, wie schnell das klarspülen in Kies/Sandgebieten erfolgt. Wichtig dabei ist natürlich, dass die Brunnenverrohrung ( in diesem Fall 5 Zoll Ausbaurohr, 125mm ) durch das Trockenbohrverfahren direkt in die wasserführenden Schichten eingebracht wird, um ausreichend und dauerhaft Wasser fördern zu können. Verwendet wurde eine Ebara-Tiefbrunnenpumpe mit 6m3 Förderleistung. Ideal für Bewässerungssysteme und weite Förderstrecken. Weiterhin ist zu beachten, dass die Brunnenrohre vom Brunnenbauer so ausgewählt werden, dass eine Sandfreiheit garantiert werden kann.
Befindet sich in Ihrem Brunnen Sand, wurde nicht ordnungsgemäß verfiltert. Achten Sie frühzeitig darauf. Sand zerstört ganz sicher Ihr Bewässerungssystem sowie die Pumpentechnik.

Brunnenanlage mit Schacht im Bau. Klarspülphase (1)

Pumpversuch mit Tiefbrunnenpumpe 6 m3. Klarspülphase (2)

Pumpversuch Ende. Hier nach 45 Min. Klarspülphase (3)
Bildrechte: © Ambergauer Brunnenbau

Weiteres Beispiel: Komplizierte Geologie.


  Nachstehend sehen Sie einen Vergleich nach 30 Minuten Einpumpphase. Feinsandige Grundwasserschichten mit hohem Lehmanteil.
Unerlässlich ist hier das entsprechende Setzen des Brunnenrohres mit einem speziellem Sandflies und das perfekte Setzen der Filterstrecke, damit ein bleibender Erfolg einsetzt. Einfaches Verrohren, gerade in Sandgebieten reicht oft nicht. Hier zählen Erfahrung und Verantwortung. Mag der Brunnen auch eine zeitlang gute Wasserqualität bringen - ist die Verfilterung nicht richtig gewählt, droht nach einer gewissen Betriebszeit der Sandeintritt. Die Folge sind verstopfte Leitungen bis hin zur defekten Pumpentechnik.
In diesem Beispiel handelt es sich um einen Tiefbrunnen mit 7 Meter Filterstrecke.

Beginn der ersten Wasserförderung. Einpumpen des Brunnens (1)

Steigende Wasserqualität nach 30 Minuten. Einpumpen des Brunnens (2)
Bildrechte: © Ambergauer Brunnenbau
Tipp zur "schleichenden" Versandung:
  Wenn Sie an Ihrer bestehenden Brunnenanlage keinen Filter installiert haben, dann nehmen Sie ein Wasserglas, füllen es mit Brunnenwasser und sehen Sie sich den Inhalt im Licht genau an. Zur ersten Hilfe dient auch zunächst ein Kaffeefilter. So sehen Sie schon, ob sich sandige Sedimente im Wasser befinden.
Sande sind sehr fein. Diese sammeln sich in Düsen und Hähnen. Viel schlimmer noch, sie zersetzen Lager und sich drehende Teile in der Pumpentechnik. Eilen Sie einen Schritt voraus und wenden sich an den Ambergauer Brunnenbau. Wir lokalisieren die Fehlerquelle und können somit Schäden verhindern oder zumindest noch rechtzeitig eindämmen. Ganz sicher. 

Alle sagen, auf meinem Grundstück gibt`s kein Wasser...


 Diese Äußerungen höre ich hin und wieder. Genaueres können geologische Karten aussagen. Diese werden durch sämtliche Bohrungen erstellt, die auch Aufschluß über Ihren Wohnort geben. Auch bei der jeweiligen Wasserbehörde bedienen wir uns der nötigen Informationen. Die umliegenden Landkreise sind mir sehr bekannt. Durch Erfahrungswerte können sehr gute Urteile über das Vorhandensein und der Tiefe der wasserführenden Schichten gebildet werden. Nachhaltige Erfahrungen durch Brunnenbohrungen und im Zuge meiner Gutachtertätigkeit werden genauestens dokumentiert, um möglichst exakte Aussagen zu treffen. Hilfreich ist in jedem Fall ein Ortstermin. Kennenlernen und Sichten der geologischen Lage Ihres Grundstücks sind wichtig. Ferndiagnosen sind möglich, wenn entsprechende Unterlagen vorliegen oder der Ort durch einschlägige Erfahrungen mit Bohrungen in der Nähe Aufschluß gibt. Informieren Sie sich bitte auf der folgenden 👉Seite.
Gern vereinbare ich mit Ihnen einen individuellen Ortstermin. Bei einem persönlichen Gespräch können alle Fragen bezüglich der Technik, Materialien und Kosten beantwortet werden. Wichtig aber in jedem Falle ist die Beurteilung der Lage des Grundstücks und des Bohrpunktes.

Wie bohren wir?


 Bohrungen werden von uns grundsätzlich im Trockenbohrverfahren erstellt.
Die sauberste Art, Brunnen zu erstellen. Durch Vollbohrschnecken, die übereinander gesteckt werden, erreichen wir die wasserführenden Schichten. Zeitgleich kann durch das zu Tage geförderte Bohrgut genau analysiert werden, wie die Geologie, die Erdschichten auf Ihrem Grundstück aufgeschlüsselt ist. Im Gegensatz zu Spülbohrungen, die sehr verbreitet angeboten werden, ist es bei der Trockenbohrung sofort ersichtlich, wenn Grundwasser und auch Quellwasser erreicht wird.
Mit der sehr transparenten und kompakten Bohrverfahrensweise ist es ist es ohne weiteres möglich, auch in Sand/Kiesgebieten Brunnen zu erstellen. Mit einer sogenannten temporären Stützverrohrung wird das Erdreich stabilisiert, da es ja sonst sofort zufallen würde. Die temporäre Stützverrohrung besteht aus Stahlrohren, die nur zum Zwecke der Offenhaltung der Bohrung bis zur eigentlichen Verrohrung mit dem Brunnenausbaumaterial verwendet wird.
Sand/Kiesbohrung: Zunächst wird mit großem Durchmesser vorgebohrt. Nach ereichen der Endtiefe, bzw. nach erreichen der instabilen Schichten, werden durch hydraulischer Kraft die Stahlrohre in den Boden gesetzt. Anschliessend wird in dieser Stützverrohrung weitergebohrt und die Stahlrohre immer weiter nach unten gedrückt. Dies geschieht in einem Arbeitsgang durch das Bohrgerät.
Hat die Stützverrohrung mit dem unteren Rohr die Endtiefe erreicht, werden die darin befindlichen Bohrer entfernt.
Anschliessend wird die temporäre Stützverrohrung von allem darin befindlichen Bohrgut auf der gesamten Tiefe gereinigt. Dies bewältigen wir mit speziellen Unterdruckwerkzeugen, diese werden bis zur kompletten Reinigung der Abstützrohre mit einer Seilwinde in das Bohrloch gelassen. Anschließend kann nun die eigentliche Brunnenverrohrung und der Filterkies eingebracht werden.
Zu guter Letzt wird die Stützverrohrung über die Brunnenverrohrung aus dem Bohrloch gehoben und der Brunnen ist soweit erstellt.
Das alles geschieht sehr schnell durch organisierte und vorbereitete Arbeitsschritte.

Technische Erweiterungen

Drucksteuerungen

Wasserentnahme automatisiert.

Ersparen Sie sich das ständige zuschalten von Strom, um Ihre Pumpe in Betrieb zu nehmen. Steuern Sie einfach über einen Wasserhahn oder Gartenschlauch. Drucksteuerung mit Trockenlaufschutz beugt zusätzlich Schäden bei Wassermangel vor. Nachträglich zu montieren.

Informationen anfordern: Kontaktformular

Druckbehälter

Nicht nur zur Hauswasserversorgung.

Größen von 150l - 1000l eröffnen Flexibilität. Ob zur sicheren Hauswasserversorgung oder in der Landwirtschaft. Individuell auf Ihre Bedürfnisse von uns montiert, gewähren zielorientierte Verwendung. Eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten kann ohne weiteres realisiert werden.

Informationen anfordern: Kontaktformular

Pumpentechnik

Von der richtigen Wahl hängt alles ab.

Wir beraten in diesem sensiblen Bereich kompetent und projektorientiert. Abhängig von Verwendungszweck, Qualität und Leistung stellen wir für Sie die optimale Pumpe fest. Ob Saugpumpe oder Tiefbrunnenpumpe. Eine kleine Übersicht finden Sie auf unserer Seite Pumpentechnik:

Tiefbrunnenpumpen

Fragen, die ich Ihnen gern aus meiner Sicht beantworten möchte:


Was spricht für einen Brunnen?

Bildrechte: © Ambergauer Brunnenbau

Sich informieren gibt Transparenz.


 Die Möglichkeiten und der Brunnenbau sind sehr individuell und vielseitig nutzbar. Sie haben sicherlich Pläne und Wünsche, die Ihnen vielleicht unmöglich erscheinen. Was liegt da näher, uns zu kontaktieren. Kostet nichts und es findet persönlicher Kontakt statt. Vor allem ist es wichtig, sich vor Ort ein Bild zu machen, um Sie vernünftig und fachgerecht zu informieren. Für Sie ganz unverbindlich aber doch sehr wichtig.

Über  WhatsApp® erreichbar.  0162-3956799